Susann Piazza & Partner GbR
Sie kümmern sich um Ihr Kerngeschäft,                                                                                                          wir uns um Ihre Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Prüfung von Arbeitsmittel...!

Sachkundigenprüfungen  nach DGUV ( UVV)

Sachkundigenprüfungen:

  • Elektrische Betriebsmittel                                                                                                                         gemäß DGUV Vorschrift 3
  • ​Elektrische Sicherheitsprüfung Medizinprodukte                                                                                gemäß STK §6 MPBetreibV, VDE 0750-1/DIN EN606001, DIN VDE 0751-1/DIN EN    62353
  • Gerüste                                                                                                                                                         gemäß TRBS 2121 Information 201-011
  • Lastaufnahme-, Anschlag-, Hebemittel                                                                                      gemäß DGUV R100-500, DGUV I 556, VDI2700  Blatt 3
  • Leitern & Tritte                                                                                                                                    gemäß DGUV Information 208-016, DIN EN 131
  • Regale                                                                                                                                                           gemäß DIN EN 15635, DGUV Regel 108-007
  • Fahrzeuge                                                                                                                                                     gemäß DGUV- V70


Die Prüfungen erfolgen ausschließlich durch befähigte und zertifizierte Personen.

"Sachkundig ist, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse auf dem Gebiet der Arbeitsmittel hat und mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, BG- Vorschriften und allgemein anerkannten Regeln der Technik (z.B. BG-Regeln, DIN-Normen, VDE- Bestimmungen, technische Regeln anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum) soweit vertraut ist, dass er den arbeitssicheren/funktionssicheren Zustand beurteilen kann."

Der Auftraggeber ist verplichtet  nur so einen Prüfer zu bestellen und ist verantwortlich dafür.

Die Fristen der Betriebsmittelprüfungen laut Vorschrift oder Gefährdungsbeurteilung sind zwingend einzuhalten.

In den meisten Fällen beträgt diese 1 Jahr oder weniger, ensprechend Vorschriften oder Gefährdungsbeurteilung.





E-Mail
Anruf
Infos